Berlin (AFP) Die Grünen-Politikerin Rebecca Harms kann sich nach der Bundestagswahl im Herbst 2017 ein Bündnis mit CDU-Kanzlerin Angela Merkel vorstellen. "Merkel hat ihre Partei mehr als jeder vor ihr in die Mitte geführt und hat die CDU modernisiert", sagte die Grünen-Fraktionschefin im EU-Parlament der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Montag. Harms betonte aber auch, die Grünen sollten sich unterschiedliche Koalitionsoptionen offen halten.