Düsseldorf (AFP) Beschäftigte sollten eigentlich je nach Lebensphase ihre Arbeitszeit verkürzen dürfen, doch vor allem Männer und hochqualifizierte Beschäftigte bekommen dabei oft Probleme mit dem Arbeitgeber, wie eine am Montag veröffentlichte Umfrage der Hans-Böckler-Stiftung zeigt. Gründe sind demnach mangelndes Verständnis, rigide Arbeitsorganisation und knappe Personalausstattung.