New York (dpa) - Nach einem Jahr ohne deutsche Nominierung hat Deutschland bei der Verleihung der International Emmys in New York wieder Chancen auf den begehrten TV-Preis. In gleich fünf der zehn Hauptkategorien sind diesmal deutsche Produktionen oder Schauspieler im Rennen, die gegen prominente Namen wie Judi Dench und Dustin Hoffmann konkurrieren. Nominiert sind Schauspieler Christiane Paul und Florian Stetter, der ARD-Film "Nackt Unter Wölfen", die Serie "Deutschland 83" und die Doku "Krieg der Lügen" von Matthias Bittner.