Marseille (AFP) Grausiger Fund in Marseille: Ein Fußgänger hat am Rande der südostfranzösischen Hafenstadt die Leiche eines Schülers gefunden, der offenbar Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens wurde. Der etwa 15-Jährige sei gefesselt und teilweise verbrannt gewesen, die Autopsie habe zudem eine Schusswunde im Kopf ergeben, hieß es aus Ermittlerkreisen am Montag.