Hamburg (SID) - Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV ergreift vor dem Fußball-Nordderby gegen den ebenfalls kriselnden Rivalen Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) besondere Maßnahmen: Das Team von Coach Markus Gisdol bezieht von Mittwoch bis Freitag ein Trainingslager in Barsinghausen. Dies teilte der Klub per Twitter mit.

Am Tag nach dem mutmachenden 2:2 bei 1899 Hoffenheim betonte Gisdol, dass für ihn weiter das einheitliche Auftreten als Team im Fokus steht. "Ich will die Mannschaft ganz eng beieinander haben und dass wir viele Stunden miteinander verbringen. Wenn man mal an einem anderen Ort beisammen ist, erzeugt das oft nochmal eine andere Stimmung", sagte der 47-Jährige, der wie der Wahl-Hamburger Klitschko hofft, dass die besondere Maßnahme schnell Wirkung zeigt.