Moskau (AFP) Russische Abgeordnete müssen ab sofort Strafe zahlen, wenn sie unentschuldigt bei einer Plenumssitzung fehlen. Für jeden Fehltag wird ein Sechstel des Monatslohns fällig, wie aus einem am Montag veröffentlichten Parlamentsbeschluss hervorgeht. Die Anwesenheit soll demnach dreimal am Tag überprüft werden. Nur wer zu allen drei Zeiten im Plenum sitzt, gilt als anwesend.