Lima (AFP) US-Präsident Barack Obama will sich nach dem Ausscheiden aus dem Amt nicht mit offener Kritik zurückhalten, wenn er Grundwerte der USA durch die Politik seines Nachfolgers Donald Trump gefährdet sieht. Wenn unter der kommenden Regierung etwas geschehe, "das die Kernfrage unserer Werte und Ideale berührt, und wenn ich glaube, dass es nötig oder hilfreich ist, wenn ich diese Ideale verteidige, dann werde ich das zu gegebener Zeit bedenken", sagte Obama am Sonntag (Ortszeit) in der peruanischen Hauptstadt Lima.