Kairo (AFP) Ein ägyptisches Militärgericht hat eine der zwei lebenslangen Haftstrafen gegen den islamistischen Ex-Präsident Mohammed Mursi aufgehoben. Das Kassationsgericht habe eine Neuverhandlung angeordnet, teilte am Dienstag Mursis Anwalt Abdel Moneim Abdel Maksud mit. Es sei festgestellt worden, dass das Urteil gegen den 2013 gestürzten Staatschefs "viele juristische Fehler" enthalten habe.