Gießen (AFP) Mit einer Großrazzia in sieben Bundesländern ist der Zoll am Dienstag gegen Schwarzarbeit in der Sicherheitsbranche vorgegangen. Zeitgleich vollstreckten mehr als 350 Beamte von Zoll, Polizei und Steuerfahndung 42 Durchsuchungsbeschlüsse, wie das Hauptzollamt im hessischen Gießen erklärte. Im Visier der Ermittler stand demnach ein bundesweit tätiges Sicherheitsunternehmen.