Tokio (AFP) Bei einem Wettkampfessen in Japan hat sich ein Mann an einem Reisball verschluckt und ist daran gestorben. Der 28-Jährige habe gerade seinen letzten Reisball in sich hineingestopft, als er ohnmächtig zusammengebrochen sei, berichteten die Organisatoren am Dienstag. Drei Tage später sei er im Krankenhaus gestorben.