Nsanje (AFP) Ein HIV-infizierter Malawier, der nach eigenen Angaben Sex-Rituale mit mindestens hundert Frauen und Mädchen praktiziert hat, ist wegen "schädlichen Verhaltens" zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Der Mann habe keinerlei Respekt gegenüber Frauen, und es sei sogar "fraglich, ob Kondome genutzt wurden", sagte der Richter Innocent Nebi am Dienstag bei der Festsetzung des Strafmaßes gegen den 45-jährigen Eric Aniva