Istanbul (AFP) Die vorübergehende Hoffnung auf Freilassung der inhaftierten türkischen Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan hat sich am Mittwoch innerhalb weniger Stunden zerschlagen: Ihr Anwalt erklärte, ein Gericht habe zwar die bedingte Haftentlassung der 49-Jährigen in einem gegen sie laufenden Verfahren wegen versuchter "Zerstörung der nationalen Einheit" angeordnet. Wegen des Anklagepunkts der mutmaßlichen "Mitgliedschaft in einer bewaffneten Terrororganisation" müsse sie aber bis zu ihrem Prozess in Haft bleiben.