Brüssel (AFP) EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat seine Pläne für die Verschärfung der Verhaltensvorschriften für ehemalige Kommissionsmitglieder vorgestellt. In einem Brief an Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) schlug Juncker nach Angaben vom Mittwoch vor, dass Ex-Kommissare Brüssel künftig zwei Jahre lang über die Annahme eines neuen Jobs vorab informieren müssen. Bisher sind es 18 Monate. Bei früheren Kommissionspräsidenten soll die Karenzzeit auf drei Jahre verdoppelt werden.