Hamburg (AFP) Die größte Angst haben die Deutschen vor Krebs: Sieben von zehn Befragten geben an, sich am meisten vor bösartigen Tumoren zu fürchten, wie eine am Mittwoch veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag der Krankenkasse DAK-Gesundheit zu den Krankheitsängsten der Deutschen ergab. Weit verbreitet ist auch die Angst vor Alzheimer und Demenz - davor fürchtet sich jeder Zweite.