Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat trotz eines Teilerfolgs gegen Manchester City und Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola die Achtelfinal-Teilnahme in der Champions League verpasst. Immerhin sicherte sich der Fußball-Bundesligist mit dem 1:1 als Dritter der Vorrundengruppe C vorzeitig den Platz in der K.o.-Phase der Europa League. Raffael brachte die Gladbacher in der 23. Minute in Führung, David Silva erzielte den Ausgleich. ManCity steht als Zweiter hinter dem FC Barcelona sicher im Achtelfinale.