Berlin (dpa) – Die Vogelgrippe verbreitet sich weiter - über weite Strecken wahrscheinlich auch durch Wildvögel ohne Symptome. Man beobachte derzeit ein sehr dynamisches Geschehen, sagte der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts, Thomas Mettenleiter. Der Infektionsdruck aus der Natur in die Ställe sei sehr hoch. In Mecklenburg-Vorpommern erreichte die Epidemie bereits weitere Nutzgeflügel-Haltungen. Deutsche Behörden hatten gestern angekündigt, mit zusätzlichen bundesweiten Krisenmaßnahmen zur Eindämmung der Vogelgrippe zunächst noch abwarten zu wollen.