Berlin (dpa) - Mit Blick auf den Wahlsieg von Donald Trump hat der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger Deutschland zu mehr Verantwortung in der Welt aufgerufen. "Meine Generation hat sich an ein dominantes Amerika gewöhnt, vor allem Deutschland hat beim großen Verbündeten Schutz gesucht. Das war bequem, wird sich aber ändern", sagte Kissinger dem Newsportal "Zeit Online". Deutschland müsse nach Trumps Sieg mehr tun. Deutschland müsse seine Rolle finden, das werde ein Prozess der Selbsterziehung sein, sagte der Amerikaner.