Potsdam (SID) - Die Volleyballerinnen des Schweriner SC und von Allianz MTV Stuttgart werden am 29. Januar in Mannheim das Finale im DVV-Pokal bestreiten. Schwerin setzte sich im Halbfinale am Mittwoch deutlich mit 3:0 (25:22, 25:15, 25:16) beim SC Potsdam durch, während der Vorjahresfinalist aus Stuttgart beim 3:2 (23:25, 17:25, 25:18, 25:13, 15:8) große Mühe hatte.

Vorjahressieger Dresdner SC war bereits im Viertelfinale überraschend klar an Stuttgart gescheitert.