New York (AFP) Die USA und China haben sich auf neue Sanktionen gegen Nordkorea geeinigt, nachdem der kommunistische Staat die Weltgemeinschaft mit einem fünften Atomtest provoziert hatte. Ein Diplomat im UN-Sicherheitsrat sagte am Mittwoch, zwar habe Russland Vorbehalte gegen den Resolutionsentwurf geäußert, doch werde es den erneuten Strafmaßnahmen bei einer Abstimmung in der kommenden Woche nicht entgegenstehen. Die geplante zentrale Maßnahme ist eine Beschränkung von Nordkoreas Kohleexporten nach China.