Seefeld (dpa) - Statt in die Alpen hat ein Lkw-Fahrer eine Pistenraupe aufs platte Land nach Schleswig-Holstein geliefert. Der für den Skiort Seefeld bestimmte Pistenbully sei im zur Kreisstadt Bad Oldesloe gehörenden Ortsteil Seefeld aufgetaucht, so der Tourismusverband im österreichischen Seefeld. Der Fahrer hatte die etwa 200 000 Euro teure Raupe vom Hersteller aus Baden-Württemberg rund 800 Kilometer in die falsche Richtung transportiert.