Berlin (AFP) Vor dem Koalitionsgipfel zur Rente hat der CDU-Studierendenverbund RCDS vor Beschlüssen auf Kosten der jüngeren Generationen gewarnt. "Wir brauchen eine ehrliche und generationengerechte Rentenpolitik statt reflexartige Rentenpanik", sagte der RCDS-Bundesvorsitzende Jenovan Krishnan der Nachrichtenagentur AFP. "Die derzeitige Debatte zielt viel zu sehr auf die heutige Rentnergeneration und die rentennahen Jahrgänge. Dabei müsste eigentlich die Generation der künftigen Rentner viel stärker im Fokus stehen."