Berlin (AFP) Die große Koalition will die Ostrenten deutlich langsamer an das Westniveau angleichen als bislang geplant. Die Angleichung solle 2018 beginnen und 2025 abgeschlossen werden, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstagabend nach dem Koalitionsgipfel aus Kreisen des Regierungsbündnisses. Die Hochwertung der Entgelte im Osten, mit der Beitragszahler bei der Berechnung ihrer späteren Rente bessergestellt werden, soll demnach ebenfalls 2018 beginnen und im Jahr 2025 abgeschlossen werden.