Frankfurt/Main (SID) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Marvin Ajani vom Drittligisten Hallescher FC für drei Spiele gesperrt. Gegen das Urteil kann binnen 24 Stunden noch eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

Ajani war in der 78. Minute des Drittligaspiels des HFC gegen des FSV Mainz 05 II am vergangenen Samstag (2:0) von Schiedsrichter Tim Skorczyk (Braunschweig) wegen rohen Spiels des Feldes verwiesen worden.