Madrid (SID) - Schock für Gareth Bale und Real Madrid: Der 100-Millionen-Mann vom spanischen Fußball-Rekordmeister muss sich einer Knöcheloperation unterziehen und droht zwei Monate auszufallen. Die Königlichen gaben am Donnerstag bekannt, dass Bale am Dienstag in London operiert werde. Spanische Medien berichteten, dass der Superstar mindestens zwei Monate fehlen werde.

Bale verpasst damit die Klub-WM in Japan (8. bis 18. Dezember), auch sein Einsatz im Champions-League-Achtelfinale im kommenden Jahr ist in Gefahr. Der Waliser hatte sich die Verletzung am rechten Knöchel am vergangenen Dienstag beim 2:1-Erfolg in der europäischen Königsklasse bei Sporting Lissabon zugezogen.

Real muss derzeit schon auf Toni Kroos verzichten. Der Weltmeister laboriert an einem Haarriss am fünften Mittelfußknochen und droht bis Jahresende auszufallen.