Udine (SID) - Mit Kapitän Danilo Larangeira sind im Training des italienischen Fußball-Erstlisten Udinese Calcio offenbar die Pferde durchgegangen. Der Brasilianer verletzte bei harten Attacken gleich drei Mitspieler und zog sich den Ärger der Klubführung zu. "Wir erwarten von ihm eine Entschuldigung. Das ist das absolute Minimum", sagte Sportdirektor Nereo Bonato. 

Laut italienischen Medienberichten senste der Verteidiger seine Mitspieler Ali Adnan, Adalberto Penaranda und Francesco Lodi nacheinander um, alle mussten behandelt werden. Außerdem wurde ein Trainingsspiel wegen Auseinandersetzungen zweimal unterbrochen, dann schickte Trainer Luigi Delneri Hitzkopf Danilo vorzeitig zum Duschen.

Bonato kündigte eine Geldstrafe für den Übeltäter an. Danilo droht der Verlust der Kapitänsbinde. "Wir müssen erst herausfinden, was ihn dazu getrieben hat. Dann können wir andere Entscheidungen treffen", so Bonato.