Magdeburg (dpa) - Die aktuelle Vogelgrippe-Epidemie hat nun auch Sachsen-Anhalt erreicht. Gleich zwei Fälle habe das Friedrich-Löffler-Institut bestätigt, teilte das Umweltministerium in Magdeburg mit. Die für Menschen ungefährliche H5N8-Variante sei bei einem toten Schwan im Jerichower Land und in einer kleinen Hühnerhaltung im Landkreis Harz nachgewiesen worden. Das Land habe sofort eine Stallpflicht angeordnet. Insgesamt haben damit bereits zwölf Bundesländer bestätigte Vogelgrippe-Fälle gemeldet.