Haifa (AFP) Wegen großer Buschbrände sind 50.000 Menschen aus der israelischen Stadt Haifa in Sicherheit gebracht worden. Das teilten die Behörden der drittgrößten Stadt des Landes am Donnerstag mit. Grund für die Feuer sind eine anhaltende Dürre und starke Winde, die Behörden ermitteln nach Polizeiangaben aber auch wegen möglicher vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung.