Neustadt/Weinstraße (dpa) - Ein Ausflug von ihrer Weide auf eine nahe Autobahn hat in Rheinland-Pfalz sieben Pferde das Leben gekostet. Drei Autofahrer wurden verletzt, einer davon schwer, als mehrere Fahrzeuge in die Gruppe der Tiere fuhren. Bei dem Unfall auf der A65 nahe Neustadt/Weinstraße waren sechs der Pferde sofort tot, eines wurde nach Polizeiangaben so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Wie die Tiere von ihrer Koppel in der Nähe der Autobahn entkommen konnten, ist noch nicht bekannt.