Brüssel (AFP) Die EU-Kommission ist während des EU-Ukraine-Gipfels am Donnerstag Ziel eines Hacker-Angriffs geworden. Es sei versucht worden, den Internet-Auftritt durch massenhafte Anfragen lahmzulegen, sagte ein Kommissionssprecher am Freitag in Brüssel. Die Behörde hat demnach Hinweise auf den Ursprung des Angriffs, will diese aber nicht preisgeben.