Brüssel (AFP) Die EU erwartet, dass sich die türkische Regierung an die Verpflichtungen aus dem gemeinsamen Flüchtlingsabkommen hält. Die EU sei weiter bereit, ihren Teil des Abkommens zu erfüllen und gehe davon aus, dass auch Ankara dies tue, sagte ein Sprecher der EU-Kommission am Freitag. Er antwortete damit auf Fragen zur Drohung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, die Grenzen für Flüchtlinge Richtung Europa zu öffnen.