Mönchengladbach (SID) - Für Mittelfeldspieler Ibrahima Traoré vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ist das Fußballjahr wohl gelaufen. Der 28-Jährige zog sich im Champions-League-Spiel gegen Manchester City (1:1) einen Sehnenabriss im Bereich der linken Leiste zu. "Ibra wird in diesem Jahr wohl keinen Fußball mehr spielen. Das ist sehr schade", sagte Trainer André Schubert am Freitag.

Traoré wird am kommenden Montag operiert. Der Linksfuß war gegen City kurz vor der Pause ausgewechselt werden.