München (SID) - Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Carlo Ancelotti bei der Jahreshauptversammlung von Fußball-Rekordmeister Bayern München demonstrativ den Rücken gestärkt. "Lieber Carlo, wir gewinnen hier gemeinsam, und wir verlieren hier gemeinsam. Aber eines, das ist das Wichtigste: Du hast unser vollstes Vertrauen", rief Rummenigge dem Italiener zu, der am Freitagabend im Audi Dome in der ersten Reihe saß.

Nach zuletzt zwei Pflichtspielniederlagen in Serie war erste Kritik am neuen Coach aufgekommen. Ancelotti, berichtete Rummenigge, habe sich bei ihm für die jüngste Niederlage in der Champions League bei FK Rostow (2:3) entschuldigt. Es wäre jedoch ein Fehler, von Ancelotti den Triumph in der Königsklasse zu verlangen, betonte Rummenigge, aber: "Wir haben einen Spezialisten auf der Bank sitzen, der dafür besonders geeignet ist."

Außerdem würdigte der Klubboss den Trainer als "besonderen Menschen, sehr geerdet, sehr seriös, aber auch ein bisschen schlitzohrig". Ancelotti, der als Coach drei Mal die Champions League gewann, hatte das Traineramt zu Saisonbeginn als Nachfolger von Pep Guardiola übernommen.