Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat den 65. Bundespresseball offiziell eröffnet. Zu Beginn des Balls im Hotel Adlon tanzte er den traditionellen Wiener Walzer - mit der Frau des Vorsitzenden der Bundespressekonferenz, Sonja Mayntz. Mehr als 2000 Gäste aus Medien, Wirtschaft und Politik kamen zum Feiern in das Hotel am Brandenburger Tor. Prominenteste Regierungspolitiker unter den Ballbesuchern waren Innenminister Thomas de Maizière und Familienministerin Manuela Schwesig. Bundeskanzlerin Angela Merkel kam wie in den Vorjahren nicht.