Berlin (dpa) - Der Bundestag verabschiedet heute den letzten Haushalt der amtierenden großen Koalition. Nach viertägigen Schlussberatungen des Parlaments wird der Bundeshaushalt für 2017 endgültig beschlossen. Dieser sieht nochmals deutlich mehr Geld für den Kampf gegen den Terror und die Integration von Flüchtlingen vor. Union und SPD stocken die Mittel für Sicherheitsbehörden und Verteidigung sowie die humanitäre Hilfe nochmals deutlich auf. Auch 2017 will der Bund keine neuen Schulden machen. Finanzminister Wolfgang Schäuble peilt damit das vierte Jahr in Folge die "Schwarze Null" in seinem Etat an.