Reykjavik (AFP) Nach dem Scheitern eines neuerlichen Anlaufs zur Regierungsbildung in Island hat die Linkspolitikerin Katrin Jakobsdottir den Auftrag zur Kabinettsbildung zurückgegeben. Die Parteichefin der Links-Grünen sagte am Freitag, sie habe Präsident Gudni Johannesson darüber informiert, dass sie "aufgegeben" habe. "Ich habe nicht die Ergebnisse erzielt, die ich mir gewünscht habe", sagte sie bei einer Pressekonferenz laut dem Sender RUV.