Siena (AFP) Die Aktionäre der massiv angeschlagenen italienischen Banca Monte Paschi di Siena (BMPS) haben den Rettungsplan für das ältestes Geldinstitut der Welt gebilligt. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag waren zwar nur Vertreter von 22,37 Prozent des Kapitals anwesend und damit wenig mehr als die erforderlichen 20 Prozent. Sie stimmten aber zu mehr als 96 Prozent für die Umstrukturierung.