Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa-Piloten haben das jüngste Tarifangebot der Lufthansa abgelehnt. Das sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Cockpit am Abend. Damit ist eine Annäherung in dem Konflikt zwischen der Airline und ihren Piloten weiter nicht in Sicht. Am Sonntag soll aber nicht gestreikt werden. Morgen am Samstag fallen erneut 137 Flüge aus. Das neue Angebot sah 4,4 Prozent Gehaltsteigerungen in zwei Stufen vor. Cockpit nannte es unzureichend. Das sei alter Wein in neuen Schläuchen.