Washington (AFP) Der rassistische Attentäter von Charleston ist nach Einschätzung eines US-Bundesrichters verhandlungsfähig. Der Prozess gegen den 22-jährigen Dylann Roof, der im Juni 2015 in einer afroamerikanischen Kirche neun Menschen tötete, kann damit am kommenden Montag mit der Auswahl der Geschworenen beginnen, wie Richter Richard Gergel am Freitag entschied. Der Prozessbeginn war vertagt worden, weil die Verteidiger verlangten, die psychische Verfassung des Angeklagten zu prüfen.