Kuusamo (SID) - Severin Freund steht vor einem starken Einstand in den Skisprung-Weltcup. Der Weltmeister flog trotz langer Verletzungspause im finnischen Kuusamo im ersten Durchgang auf starke 140,0 m und liegt mit 159,7 Punkten auf dem zweiten Platz. Klar in Führung liegt der slowenische Dominator Peter Prevc mit 143,0 m und 167,7 Zählern.

Karl Geiger (Oberstdorf) und Markus Eisenbichler (Siegsdorf) streben auf den Rängen neun und zehn ebenfalls eine Top-Platzierung an. Auch Junioren-Weltmeister David Siegel (Baiersbronn), Richard Freitag (Aue) und Andreas Wellinger (Ruhpolding) schafften es auf den Rängen 15, 19 und 28 in den zweiten Durchgang.

Stephan Leyhe (Willingen) verpasste dagegen nach einem Hüpfer auf 119,0 m als 44. den zweiten Durchgang. Auch für Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch war nach einem Sturz der Arbeitstag vorzeitig beendet, der Pole blieb aber unverletzt. Gastgeber Finnland, einstige Skisprung-Großmacht, brachte ebenfalls keinen Athleten in den zweiten Durchgang.