Berlin (AFP) Die Koalition will Hinterbliebene, die Angehörige durch eine Straftat oder einen fremdverschuldeten Unfall verloren haben, künftig deutlich besser stellen. Es gebe eine Einigung auf einen Gesetzentwurf, erklärte der SPD-Rechtsexperte Johannes Fechner am Samstag in Berlin. Geplant sei eine klare Regelung für Entschädigungsansprüche, um seelisches Leid durch den Verlust nahestehender Menschen auszugleichen.