Berlin (AFP) Inmitten der Streiks bei der Lufthansa hat das Unternehmen ein neues Flugziel in sein Programm aufgenommen. Erstmals bedient wurde am Samstag die Verbindung von Frankfurt am Main ins norwegische Tromsö, die künftig wöchentlich angeboten werden soll. Die Stadt ist nach Unternehmensangaben das nördlichste Flugziel, dass von der Lufthansa je angeflogen wurde.