Berlin (AFP) Elke Büdenbender, die Ehefrau von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), will einem Medienbericht zufolge auch nach dessen Wahl zum Bundespräsidenten weiter als Richterin arbeiten. Sie wäre damit die erste "First Lady" in der Geschichte der Bundesrepublik, die ihre eigene Berufstätigkeit nicht aufgibt, hieß es weiter im Magazin "Spiegel". Eine Quelle nannte das Magazin nicht.