Brüssel (dpa) - Kommissionschef Jean-Claude Juncker zweifelt am Willen der türkischen Regierung zur EU-Mitgliedschaft. "Will die Türkei EU-Mitglied werden oder nicht? Es wäre gut, wenn unsere türkischen Partner sich darüber Gedanken machten", sagte Juncker in einem Interview mit der belgischen Zeitung "La Libre". Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erklärte, man werde sich nicht erpressen lassen. Präsident Erdogan warf der EU erneut vor, Terroristen zu unterstützen. Das Europaparlament hatte am Donnerstag gefordert, die Beitrittsgespräche mit der Türkei auf Eis zu legen.