München (dpa) - Uli Hoeneß ist mit überwältigender Mehrheit wieder zum Präsidenten des FC Bayern München gewählt worden. Bei der Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Meisters in München stimmten mehr als 97 Prozent der Mitglieder für ihn. Hoeneß nahm die Wahl unter großem Beifall an. Er wolle sich bei allen sehr herzlich bedanken und verspreche, niemanden zu enttäuschen, rief Hoeneß den Mitgliedern strahlend zu. Er hatte das Amt im März 2014 nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung aufgegeben.