Madrid (SID) - Auch ohne seinen verletzten Fußball-Weltmeister Toni Kroos hat Champions-League-Sieger Real Madrid seinen sechsten Liga-Sieg in Folge eingefahren. Das Team von Trainer Zinédine Zidane gewann dank eines Doppelpacks von Superstar Cristiano Ronaldo gegen das abstiegsbedrohte Sporting Gijon am Samstag mit 2:1 (2:1) und vergrößerte den Vorsprung auf Titelverteidiger FC Barcelona vorerst auf sieben Punkte.

Portugals Europameister Ronaldo (5., Foulelfmeter, 18.) schoss Real zum Sieg. Carlos Carmona (35.) gelang der Anschlusstreffer für die Gäste.

Mittelfeldstratege Kroos fehlt den Madrilenen mit einem Haarriss am fünften Mittelfußknochen mehrere Wochen, auch auf die Torjäger Gareth Bale und Alvaro Morata musste Zidane verzichten. 

Am Sonntag reist Barcelona zu Real Sociedad San Sebatian(20.45 Uhr) und hat dann die Chance, den Rückstand auf Real zu verkürzen.