Abu Dhabi (SID) - Gesamtspitzenreiter Nico Rosberg hält im letzten Saisonrennen der Formel 1 Kurs auf seinen ersten WM-Titel. Der Mercedes-Pilot erkämpfte sich mit einem starken Manöver gegen Max Verstappen (Red Bull) den Platz hinter seinem Team- und Titelrivalen Lewis Hamilton zurück. Wenig später absolvierten beide auch ihre zweiten Boxenstopps problemlos.

Sebastian Vettel im Ferrari verzichtete indes kurz nach der Rennhalbzeit zunächst auf den nächsten Reifenwechsel und übernahm damit vorerst die Führung vor den Silberpfeilen. Selbst wenn Hamilton das Rennen gewinnt, reicht Rosberg angesichts von 12 Punkten Vorsprung auf den Engländer in jedem Fall ein dritter Platz zum Gewinn seines ersten WM-Titels.