München/Eisenach (dpa) - Zum ersten Advent beginnen die christlichen Kirchen ihre bundesweiten Spendenaktionen. In München wird heute die Aktion des katholischen Spendenhilfswerks Adveniat eröffnet. Die Aktion steht unter dem Motto "Schützt unser gemeinsames Haus". Sie rückt die Bedrohung der indigenen Völker im Amazonasgebiet und ihres Lebensraums in den Mittelpunkt. Das Evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" startet mit einem Gottesdienst in Eisenach seine alljährliche vorweihnachtliche Spendenaktion. Das Motto lautet "Satt ist nicht genug - Zukunft braucht gesunde Ernährung".