Wiesbaden/Köln (dpa) - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier wirbt für die Option einer schwarz-grünen Koalition auch auf Bundesebene. Sie hätten in Hessen gute Erfahrungen gemacht, sagte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende in einem Interview des Deutschlandfunks. Allerdings müssten auch die Grünen wissen, "was mit der Union geht und was nicht", sagte Bouffier, der in Wiesbaden seit Anfang 2014 an der Spitze einer schwarz-grünen Regierung steht. In Umfragen reicht es für Union und Grüne auf Bundesebene derzeit nicht.