Bonn (dpa) - Kunden der Deutschen Telekom haben mit einer Störung ihrer Anschlüsse zu kämpfen. Ausmaß und Umfang sind noch unklar.
Die Telekom entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten und riet den Kunden, den Router kurz vom Netz zu trennen. In vielen Fällen seien die Probleme danach behoben. Betroffen sind demnach Internet, Telefonie und Fernsehen. Nach Medieninformationen soll es sich um eine bundesweite Störung handeln. Besonders stark btroffen seien das Ruhrgebiet, die Region Frankfurt am Main sowie Hamburg und Berlin.