Nürnberg (AFP) Die Arbeitslosigkeit geht nach Einschätzung der Arbeitsagenturen auch nach dem Jahreswechsel weiter zurück. Die Arbeitsagenturen rechnen bis ins Jahr 2017 hinein mit neuen Jobs, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg am Montag mit. Der Beschäftigungsaufbau verliere zwar "ein wenig an Schwung", erläuterte IAB-Experte Enzo Weber. Dennoch gehe der Abbau der Arbeitslosigkeit "erst einmal weiter".